Wertschätzung Klarheit Respekt Transparenz
Wertschätzung   Klarheit   Respekt   Transparenz

Was ist Mediation?

Wörtlich übersetzt bedeutet mediation „Vermittlung“ durch unparteiische Dritte.

 

Kennen sie das?

  • Sie können sich verbal nicht mehr verständlich machen, Ihr Partner/Ihre Partnerin wird bei jedem Wort aggressiv, geht raus oder schweigt.
  • Sie möchten ihrer Kollegin am liebsten aus dem Weg gehen, feindselige Blicke, abschätzige Worte erschüttern Sie.
  • Sie fühlen sich im Recht, doch warum sieht es Ihr Nachbar anders?

 

Mediatoren hören in solchen Situationen beiden Konfliktparteien zu.

 

Mediatoren verhelfen in einer gemeinsamen Aussprache zur Klärung und ermöglichen Verständnis, aus dem neues Vertrauen entstehen kann.

 

Mediatoren unterstützen Sie im weiteren Verlauf des Gespräches darin, eigene Problemlösungen durch Konsens zu finden.

Eine Mediation hat viele Vorteile

  • Sie selbst bestimmen die Dauer und Häufigkeit der Mediationssitzungen und müssen nicht auf Gerichtstermine warten. Das spart Zeit.

Sie haben keine hohen Gerichts- und Rechtsanwaltskosten. Das spart Geld.

Sie müssen keine anwaltlichen Streitschriften lesen, sondern der Mediator hört Ihnen unparteilich zu. Das spart Nerven.

  • Die Mediation ist freiwillig und kann jederzeit folgenfrei beendet werden. Mediation ist also ein risikofreies Verfahren.
  • Sie bleiben in einer Mediation Herr Ihrer eigenen Entscheidungen.
  • Mediation ist konsensorientiert, d.h. Sie finden mit Ihrem Konfliktpartner Lösungen als Win-Win.
  • Mediation ist lösungsorientiert, d.h. es finden keine langwierigen Ursachenforschungen über die Entstehung des Konflikts statt. Es wird rasch das Ziel ins Auge gefasst.

Fragen Sie nach Mediation mit Stellvertretung, wenn Ihr Partner nicht an einer Mediation teilnehmen will.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Barbara Scheffler